Fäkalienentsorgung 1. Halbjahr 2022

Der Wasser- und Abwasser-Verband Hildburghausen (WAVH) gibt hiermit für sein Verbandsgebiet die Fäkalienabfuhrtermine für das 1. Halbjahr 2022 bekannt. Der Entsorgungszyklus richtet sich nach der Grubengröße und der daran angeschlossenen Personen. 

Stadt/Stadtteil - Ort/Ortsteil Beginn
Stadtgebiet Hildburghausen 03.01.2022
Birkenfeld 06.01.2022
Pfersdorf 07.01.2022
Häselrieth 11.01.2022
Leimrieth 13.01.2022
Wallrabs 17.01.2022
Veilsdorf/Kloster Veilsdorf 19.01.2022
Schackendorf 24.01.2022
Goßmannrod 26.01.2022
Heßberg 28.01.2022
Hetschbach 28.01.2022
Hirschendorf 31.01.2022
Bockstadt 01.02.2022
Harras 02.02.2022
Eisfeld mit OT Heid 03.02.2021
Wachenbrunn 14.02.2022
Themar 15.02.2022
Steinfeld 21.02.2022
Streufdorf 22.02.2022
Eishausen 24.02.2021
Hellingen 24.02.2022
Rieth 01.03.2022
Käßlitz 02.03.2022
Gellershausen 03.03.2022
Heldburg 07.03.2022
Lindenau 09.03.2022
Holzhausen 10.03.2022
Waldau 14.03.2022
Oberrod 15.03.2022
Schönbrunn 16.03.2022
Gießübel 24.03.2022
Lichtenau 29.03.2022
Engenstein 29.03.2022
Biberschlag 31.03.2022
Steinbach 01.04.2022
Langenbach 04.04.2022
Saargrund 04.04.2022
Sachsenbrunn 05.04.2022
Schirnrod 12.04.2022
Wiedersbach 13.04.2022
Brünn 14.04.2022
Brattendorf 20.04.2022
Crock 25.04.2022
Merbelsrod 09.05.2022
Poppenwind 12.05.2022
Oberwind 13.05.2022
Schwarzbach 17.05.2022
Dingsleben 19.05.2022
Reurieth 20.05.2022
Siegritz 25.05.2022
Kloster Veßra 30.05.2022
Neuhof 30.05.2022
Ehrenberg 31.05.2022
Grimmelshausen 01.06.2022
Beinerstadt 01.06.2022
Lengfeld 03.06.2022
St. Bernhard 09.06.2022
Henfstädt 10.06.2022
Westhausen 15.06.2022
Gompertshausen 20.06.2022
Schweickershausen 23.06.2022
Völkershausen 24.06.2022
Ummerstadt 24.06.2022
Ebenhards 27.06.2022
Weitersroda 29.06.2022
Stressenhausen 30.06.2022
Bürden 02.07.2022

Da es auf Grund von technischen bzw. witterungsbedingten Einflüssen zu Abweichungen bei der Durchführung der Fäkalienentsorgung durch den Entsorgungsbetrieb kommen kann, bitten wir auch weiterhin um Beachtung der Bekanntgabe der Termine in der örtlichen Presse.

Es wird gebeten, den Zugang zu den Grundstückskläranlagen zu gewährleisten. Bei Nichteinhaltung der vorgesehenen Abfuhrtermine durch den Grundstückseigentümer bitten wir um individuelle Terminvereinbarung. Mehrere Anfahrten der Entsorgungsfirma, welche vom Grundstückseigentümer versursacht werden, werden diesem in Rechnung gestellt.

Als Ansprechpartner steht allen Kunden für die Fäkalschlammentsorgung unser Kundencenter, Tel.: 03685/7947-26, zur Verfügung.