Sie befinden sich hier

Inhalt

Ein Streifzug durch 20 Jahre Zweckverband

Der Zweckverband besteht nunmehr seit 20 Jahren. Er kann in dieser Zeit auf eine erfolgreiche Arbeit und bemerkenswerte Leistungsbilanz zurückblicken. Er hat sich zu einem stabilen und zuverlässigen Dienstleistungsunternehmen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in der Region Südthüringen entwickelt.

20 Jahre - 140 Millionen € wurden investiert

Blick auf die Veste Heldburg

Der WAVH konnte seine Geschäftstätigkeit am 01.01.1993 zwar auf einem soliden Fundament beginnen, sah sich aber vor einem erheblichen Nachholbedarf bei der Instandsetzung von Anlagen der Wasserversorgung, aber vor allem beim Bau von Kläranlagen und den dazu gehörenden Kanalnetzen gestellt. Die Wasserverluste lagen bei 53 Prozent und im gesamten Verbandsgebiet gab es nur eine zentrale Kläranlage.

Wurde in der Wasserversorgung gleich ab dem Jahr1993 mit der Rekonstruktion des Wasserleitungsnetzes und der Sanierung von Wasserhochbehältern und Pumpstationen im größeren Umfang begonnen, musste für die Abwasserentsorgung erst ein Ausbauprogramm erarbeitet und eine Phase der wirtschaftlichen Konsolidierung durchlaufen werden. Immerhin betrug der Schuldenstand Ende 1993 rund 20 Millionen Euro.

Schwerpunktaufgaben in den vergangenen 20 Jahren waren in der Wasserversorgung die Gewährleistung und Verbesserung der Trinkwasserqualität, die Senkung der Wasserverluste und damit die Verbesserung der Versorgungsstabilität in den Ortsnetzen sowie die Erfüllung der hygienischen Anforderungen in unseren Anlagen.

Im Abwasserbereich musste eine vollkommen neue öffentliche Entwässerungseinrichtung, bestehend aus einer Vielzahl von Kanalnetzen und Kläranlagen aufgebaut werden. Dieser Aufbau ist noch nicht einmal zur Hälfte geschafft. Die vorhandenen Altkanäle aus früheren Zeiten sind zu mindestens 90 Prozent marode, willkürlich dimensioniert oder zu flach verlegt. Auf Grund dieser Tatsache sowie auf Grund mangelnder öffentlicher Fördergelder und den negativen Auswirkungen des Bevölkerungsrückganges, wird uns der Aufbau einer ordnungsgemäßen Abwasserentsorgung im Verbandsgebiet voraussichtlich noch Jahrzehnte in Anspruch nehmen.

Aus der Vielzahl der Bau- und Instandsetzungsmaßnahmen, welche in den letzten 20 Jahren realisiert wurden, sind nachstehend nur die wichtigsten aufgeführt.

Kontextspalte